Alternativen die gegen Kopfschmerzen helfen

Gegen Kopfschmerzen hilft

Für Migräne sowie Kopfschmerzen können etliche Gründe vorliegen, sodass es oftmals schwierig wird, die exakte Ursache zu ergründen. Gegen Kopfschmerzen hilft beispielsweise eine kleine Checkliste, welche im Vorfeld einige Fragen klärt: Wird in ausreichendem Maß Wasser getrunken, besteht zurzeit eine seelische Überlastung oder Schlafmangel, eine Übersäuerung sowie auch ein Vitalstoffmangel können durch eine säurebildende und vitalstoffarme Ernährung entstehen, Verspannungen innerhalb des Schulter-Nacken-Bereiches sowie eventuell auch eine Schwermetallbelastung des Körpers können zum Beispiel für andauernde/wiederkehrende Kopfschmerzen verantwortlich sein.

Gegen Kopfschmerzen hilft edler Vanilleextrakt

Ein natürlicher Vanilleextrakt beinhaltet Eugenol (ätherisches Öl), welches spezielle schmerzlindernde sowie antiseptische Eigenschaften besitzt und hilft blockierte Blutgefäße wieder durchgängig zu machen. Bereits im alten Ägypten war bekannt, dass mit einer Vanilleschote fast jegliche Art Kopfschmerzen zu lindern sind, egal wie lange oder wie stark diese bestehen. Ihnen war damals schon bekannt, dass die schmerzlindernde Wirkungsweise der Vanille etwa dreimal so stark wie jene des Kurkuma (Gelbwurz) ist. Vor dem Schlafengehen am Abend einen Teelöffel Vanilleextrakt in etwa 200 Milliliter Wasser verrührt und eingenommen, kann die Kopfschmerzen lindern und sie nach einigen Tagen ganz verhindern.

Gegen Kopfschmerzen hilft entgiftende Mineralerde

Als Soforthilfe hat sich einfaches Wasser bewährt. Sind die allerersten Anzeichen der Kopfschmerzen zu spüren, sollten sehr zügig zwei (jeweils 300 Milliliter) Gläser stilles Wasser getrunken werden. Gegen Kopfschmerzen hilft des Weiteren Mineralerde. Sie absorbiert Schadstoffe aus der Nahrung sowie Umweltgifte und körpereigene schädliche Stoffwechselprodukte. Ein Teelöffel Mineralerde sollte bei akuten Kopfschmerzen maximal dreimal pro Tag, mit einem reichhaltigen Glas Wasser sowie mit einer Stunde Abstand zu einer Mahlzeit, eingenommen werden. So kann der Organismus optimal entgiftet sowie von sämtlichen Stoffen befreit werden, welche für Kopfschmerzen verantwortlich sind. Auch eine äußerliche Anwendung mittels Mineralerde verschafft Linderung. Dafür eine flüssige Art Mineralerde etwa fingerdick auf Küchenpapier streichen und auf die Stirn legen. Gegen Kopfschmerzen hilft zusätzlich mindestens sechzig Minuten Ruhe (Sofa/Bett), damit die entgiftende sowie kühlende Mineralerde-Packung auf der Stirn (kleines Handtuch/Tuch für herablaufende Tropfen bereitlegen) seine Wirkung entfalten kann.

Gegen Kopfschmerzen hilft die Anwendung duftender Gewürze

Einen Teelöffel Wasser mit der gleichen Menge fein gemahlenem Zimt vermischen und auf die Stirn auftragen. Dieses Hausmittel kann äußerst wirkungsvoll Kopfschmerzen lindern, welche durch zu kalte Luft entstanden sind. Manchmal kann es bereits hilfreich sein, einfach eine Ruhepause einzulegen und etwa ein/zwei Stunden in einem dunklen Raum, zu schlafen. Meistens ist der Körper danach wieder erholt. Gegen Kopfschmerzen hilft es zudem, wenn wenige Tropfen Pfefferminzöl an den Schläfen einmassiert werden. Pfefferminze verhindert offensichtlich die Aussendung körpereigener Schmerzsignale zum zentralen Nervensystem und wirkt so zuverlässig und rasch wie Paracetamol.

Alternativen die gegen Kopfschmerzen helfen
5 (100%) 11 votes